Image for Rooibos

Rooibos Aspalathus linearis

Back

Interessanterweise gibt es weltweit nur einen Ort, an dem die Rooibos- oder Rotbusch-Pflanze natürlicherweise wächst: im Gebiet des Cedarbergs nordwestlich von Cape Town in Südafrika.

Es überrascht nicht, dass die örtliche Bevölkerung daraus bereits seit Jahrhunderten Tee braut. Die traditionelle Erntemethode war es, die Rooibos-Blätter mit Hämmern zu zerkleinern und dann in Haufen an der Sonne trocknen und fermentieren zu lassen, damit sie ihr charakteristisch süßes, duftendes Aroma entwickelten.

Schnecken hassen diese Pflanze. Sie können also gebrauchte Rooibos-Teebeutel jederzeit unter die Erde mischen, um ihr Gemüse vor Schnecken zu schützen und gleichzeitig die Drainage zu verbessern.

Wir mischen unseren fair gehandelten Rooibos für unseren Bio-Kräutertee Rooibos & Honeybush mit Honeybush (ein weiterer Lieblingstee am Kap der guten Hoffnung).