Image for Jatamansi

Jatamansi Nardostachys jatamansi

Back

Jatamansi, die Indische Narde, ist eine mit dem Baldrian verwandte, blühende Bergpflanze.

Sie wächst im Himalaya-Gebirge Nepals, Chinas und Indiens und wird bis zu einem Meter hoch. Die Rhizome der Jatamansi werden zerstoßen und destilliert, um das dickflüssige, scharfe und blass bernsteinfarbene ätherische Öl zu gewinnen, das eine lange traditionelle Verwendung sowohl als Parfüm wie als Räucherwerk hat. Die alten Ägypter verwendeten es in ihren Einbalsamierungsritualen. Jatamansi wird dazu im Lied des Salomons erwähnt (als ‚Spiekenard‘) und gilt in der Bibel als das Öl, mit dem Maria vor dem letzten Abendmahl Jesus salbte.

Jatamansi ist im Ayurveda für seine beruhigende und bewusstseinsstärkende Wirkung auf das Nervensystem derart beliebt, dass es heute im ganzen Himalaya stark bedroht ist. Es ist auf der CITES-Liste gefährdeter Arten geführt, um aufgrund der schwindenden Populationen den Export zu verhindern.

Images of Jatamansi