Image for Ashokabaum

Ashokabaum Saraca asoca (indica)

Back

Die Sanskritbezeichnung ‚Ashoka‘heißt ‚ohne Sorgen‘ und gibt diesem immergrünen, mittelgroßen Baum seinen Namen. Seit jeher genießt die Pflanze in ganz Indien und Sri Lanka großes medizinisches, kulturelles und volkstümliches Ansehen für ihre Fähigkeit, Leiden und Sorge zu lindern. 

Buddha wurde unter einem Ashokabaum geboren und Sita, die Ehefrau der indischen Gottheit Ram, wurde in einem Ashokahain in Sri Lanka gefangen gehalten.

Ashoka wächst in ganz Indien. Er ähnelt dem Mangobaum, mit einer dunkelroten Rinde. Ashoka wirkt extrem zusammenziehend oder herb. Im Ayurveda wird ihm kalte, leichte und trockene Energie zugesprochen. Er gilt als traditionelles Stärkungsmittel für Frauen, um Belastungen durch schädliches Ama im Zaum zu halten und abzubauen und Kapha-Fluidansammlungen zu beseitigen.

Images of Ashokabaum